Menu

ReBEATLES – The Beatles Tribute Show

Seit 1995 touren The ReBeatles im In- und Ausland und imitieren ihre Vorbilder so original-getreu wie möglich. Sie haben mit den „Ärzten“ vor 17 500 Zuschauern in Berlin gespielt und standen in Moskau, Rom und London auf der Bühne. Für die US-Show „Amazing Race“ spielten sie vor über 50 Millionen Fernsehzuschauern weltweit. Das von Sony Music produzierte Album „Get Back“ mit Popsongs im Stil der Beatles erschien 2010 unter dem Namen „The ReBeatles Project“. Die Single-Auskopplung „Beautiful“ lief bundesweit im TV und Radio.

Die Rolle des George übernimmt 1994 Edwyn, und die Band tritt von nun an unter ihrem endgültigen Namen „The ReBeatles“ auf. Es folgen bundesweite Auftritte u. a. mit den Rattles, Tony Sheridan, den Searchers, Tremeloes, Middle Of The Road und Chris Andrews, sowie weitere TV-Auftritte.

Chris gibt 2009 seinen Einstand als fröhlicher vierter Beatle und begeistert das Publikum mit seinem Ringo-typischen Wortwitz und authentischem Feeling am Schlagzeug. Er komplettiert die heutige Formation und löst den langjährigen Schlagzeuger Toby ab.

Auszüge aus der Bandchronik:
2011: Konzert in Madame Tussaud’s Wachsfigurenkabinett in London. Tournee durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Frankreich.
2010: Auftritt im berühmten Indra-Club in Hamburg bei „Amazing Race“, Amerikas beliebtester Reality-Show. Konzert im legendären Kaiserkeller Hamburg. Zahlreiche Fernsehauftritte in ARD, ZDF, RTL, Sat1 u. a.
2009: Mit Alphaville und Revolverheld beim Eurocityfest in Münster.
2008: Mit den Ärzten in der Berliner Wuhlheide.
2007: Konzert beim internationalen Beatlesfestival in Bellinzona.
2006: Auftritt für RTL in Hamburg. Tour durch Deutschland von der Ostsee bis Bayern.
2005: Tournee mit der Multimedia-Show „Beatlesfieber“.
2004: Reise nach Russland mit Konzerten in Moskau und Surgut/Sibirien (Foto: Auf dem Roten Platz in Moskau).
2002: Konzerte im Gedenken an George Harrison. Große NDR-Sommertour.
2001: Open Air bei der Ski-WM in St. Anton. ReBeatles-Musical-Show in Berlin. Konzert in London für Hapag Lloyd mit Johnny Logan.
2000: Beatlemania-Festival in Rom. Auf den Spuren der Fab Four auf der Reeperbahn mit einem englischen Fernsehteam anlässlich der „British Days“ in Hamburg.
1999: Anlässlich der „New Beetle“-Präsentation Open-Air-Konzert im österreichischen Gaschurn in einer Höhe von 2700 m. 3sat sendet live. Konzert auf der Jungfernfahrt der MS-Europa II.
1998: Konzert für die VW-Sound-Foundation an Bord der der Luxusyacht „Lausanne“ auf dem Genfer See. Konzert in Prag für Hewlett Packard.
1997: Flugplatz-Open-Air in Magdeburg mit „Middle of the Road“.
1996: Headliner beim Göttinger Stadtfest.

Copyright by ReBeatles

Zu buchen: 4 Musiker On Stage
Showdauer: 2 x 60 Minuten mit Pause

Buchungsanfrage an: rebeatles@blm-music.de

Ihr Ansprechpartner: Irene Moritz Tel. +49 (0) 2224 – 80 726 blm@blm-music.de

Datenschutzerklärung